Karriere
::Eckpunkte der Karriere
::Internationale Erfolge
::Nationale Erfolge
::Auszeichnungen / Sonstiges
Eckpunkte der Karriere
 

seit 2009: 'Pause' in der Hockey-Damen-Nationalmannschaft

 

seit 2009: Mitglied der Europäischen Athleten Kommission

 

seit 2006: Beirat der Aktiven im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), Aufsichtsrat der Stiftung Deutsche Sporthilfe, Kuratorium der Nationalen Anti- Doping-Agentur (NADA)

 

seit 2006: Athletensprecherin des Deutschen Hockey Bundes

 

seit 2005: Athletenvertreterin im Vorstand der Sportstiftung NRW

 

2003 - 2009: Spielführerin der Hockey-Damen-Nationalmannschaft

 

seit 1997: festes Mitglied der Hockey-Nationalmannschaft (A-Kader)

 

Januar 1996: Erstes A-Länderspiel (Hallen-Europameisterschaft)

 

seit Anfang 2003: KTHC Rot-Weiss Köln

 

bis 26 Jahre: Club Raffelberg Duisburg

 

bis 17 Jahren: Uhlenhorster HTC in Mülheim/Ruhr

 

mit 6 Jahren: Start der Hockeylaufbahn